StartseiteFAQAnmeldenLogin
Sisterboards
September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender
Vote for us!
Anime Fortune by anim.de.ms Gallery Yuri Topliste Hier gehts zur neuen Topliste

Austausch | .
 

 Rassen im Dragonball-Universum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Shenlong

avatar

BERUF : Wunscherfüller

BeitragThema: Rassen im Dragonball-Universum   31.08.15 11:36

Hier findet ihr eine Beschreibung der verschiedenen Rassen. Einige wurden von Dragonball übernommen, andere wurden von unseren Usern frei erfunden.

___________________________________________________

Bitte keine PNs an diesen Account!
Wenn ihr Fragen habt, dann wendet euch an das Team.


Zuletzt von Shenlong am 01.09.15 9:09 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://db-rpg.forumieren.com
Shenlong

avatar

BERUF : Wunscherfüller

BeitragThema: Re: Rassen im Dragonball-Universum   31.08.15 11:37

MENSCHEN

ABSTAMMUNG
Die Menschen leben seit langer Zeit auf der Erde.

ERSCHEINUNGSBILD
Die Menschen können sehr unterschiedlich aussehen. Sie tragen die skurrilsten Haarfarben und sind auch von Hauttyp her immer unterschiedlich. So gut wie jede Augenfarbe kommt in dieser Rasse vor und auch die Größe der Menschen variiert: ein Mensch ist kleiner, der andere größer.

FÄHIGKEITEN
Menschen haben eigentlich keine besonderen Fähigkeiten. Jedoch können manche Menschen durch Training sehr stark werden und die eigentliche menschliche Grenze überschreiten. Diese können dann fliegen oder ihre Energie zu einer Attacke bündeln.

SONSTIGES
Die Rasse der Menschen besteht eigentlich aus 3 Arten bzw. Typen:
Menschen-Typen
Die Menschen-Typen sind am meisten vertreten. Bei diesem Typ treten die verschiedensten Haarfarben, Augenfarben, Körpergrößen, Hautfarben, etc. auf. Es ist auch bekannt, dass die menschlichen Typen und die Saiyajiins in der Lage sind, Nachkommen zu zeugen.

Tier-Typen
Die Tier-Typen sind am zweithäufigsten vertreten. Die Tier-Typen bestehten aus verschiedenen Menschen, die sich nicht ähneln. Man geht davon aus, dass dieser Typ Schwierigkeiten hat Nachkommen zu zeugen.

Monster-Typen
Für die Monster-Typen gilt das Gleiche wie für die Tier-Typen.
Es wird außerdem noch das Drei-Augen-Volk zu der menschlichen Rasse gezählt. Dieses Volk hat eine besondere Fähigkeit, es kann nämlich Attacken kopieren. Außerdem sind sie mit dem dritten Auge in der Lage schnelle Bewegungen des Gegners besser wahrzunehmen und dunkle Energien zu spüren.


Quelle: Dragonball-Wiki

___________________________________________________

Bitte keine PNs an diesen Account!
Wenn ihr Fragen habt, dann wendet euch an das Team.


Zuletzt von Shenlong am 31.08.15 11:39 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://db-rpg.forumieren.com
Shenlong

avatar

BERUF : Wunscherfüller

BeitragThema: Re: Rassen im Dragonball-Universum   31.08.15 11:37

SAIYAJIN

ABSTAMMUNG
Die Saiyajin stammen vom Planeten Vegeta, der aber im Jahr 737 von ihrem Peiniger und Erzfeind Freezer zerstört wurde, nachdem sich der König und ein paar Gefolgsleute Freezer stellen wollten. Jedoch haben die Saiyajins ihren Planeten selbst zuerst besetzt gehabt und einen Krieg gegen die Tsufurujins geführt. Somit müssten sie eigentlich von einem anderen Planeten stammen.

ERSCHEINUNGSBILD
Saiyajin ähneln vom Aussehen den Menschen sehr stark. Sie sind jedoch robuster und muskulöser gebaut und ihr Affenschwanz, der wohl das Charakteristische an ihnen ist, unterscheidet sie am Ehesten von den Menschen. Dieser Affenschwanz ist die Schwachstelle eines jeden Saiyajin, da dieser sehr empfindlich ist. Deswegen tragen die meisten Saiyajin ihren Affenschwanz immer geschützt um die Hüfte wo ihn keiner anpacken kann. Durch diesen Affenschwanz können sich Saiyajin auch in Wehraffen bei Vollmond verwandeln. Doch gibt es auch viele Saiyajin, die keinen Affenschwanz haben. Diesen wurde dieser im Kampf abgetrennt oder sie sind Halb-Saiyajins und das Gen für den typischen Affenschweif fehlt ihnen.
Fast alle Saiyajin haben schwarze Haare, doch gibt es auch Ausnahmen. Bei reinrassigen Saiyajin wachsen die Haare nicht, sondern behalten immer die gleiche Länge. Doch können ihre Haare auch abfallen, sodass sie letztendlich eine Glatze haben. Nun könnte man meinen, dass männlichen Saiyajin kein Bart wächst, doch dies ist nicht so. Die Gesichtsbehaarung der Saiyajin-Männer kann wachsen.

FÄHIGKEITEN
Stärke
Saiyajin besitzen eine erstaunliche Stärke, die weit größer ist als die der anderen Rassen des Universums. Saiyajin können mit Leichtigkeit das Zehnfache ihres eigenen Gewichts tragen. Je mehr ein Saiyajin trainiert oder kämpft umso stärker wird er. Es ist auch erstaunlich, dass ein Saiyajin, wenn er knapp dem Tod entrinnt, da er viele schwere Verletzungen aus einem Kampf mit sich gezogen hat, um ein Vielfaches stärker als zuvor ist.

Schnelligkeit
Zu ihrer Stärke sind Saiyajin extrem schnell und beweglich. Sie haben auch schnellere Reflexe als Menschen und können diese auch beim Training trainieren oder durch Transformation erhöhen.

Ki
Das Ki durchströmt jeden Saiyajin. Es erlaubt ihnen verschiedene Energieattacken abzufeuern, indem sie es in ihrer Handfläche bündeln. Doch können sie mit dem Ki auch starke Schlagattacken ausführen.

Transformation
Unter besonderen Umständen oder wenn ein Saiyajin ein hohes Energielevel erreicht hat, kann er sich verwandeln. Ein Saiyajin kann verschiedene Verwandlungsstufen erreichen, die alle mit einem bestimmten Energielevel zusammen hängen. Nur eine Hand voll Saiyajin erreichen diese Energielevel. Doch kann sich jeder Saiyajin bei Vollmond in einen Oozaru, einen riesigen und kräftigen Wehraffen, verwandeln. Doch verlieren die meisten Saiyajin in diesem Zustand die Kontrolle über sich selbst und werden sehr gefährlich.

Telekinese
Die telekinetische Kraft kann durch hartes Training erlernt und perfektioniert werden. Dadruch lassen sich Gegenstände zerstören ohne sich auch nur anzufassen. Ein Saiyajin, der die Telekinese perfekt beherrscht, kann somit seinen Gegner in der Luft halten oder an den Boden fesseln ohne ihn anzufassen.

KRIEGERKLASSEN
Die Saiyajin werden gleich nach der Geburt in Kriegerklassen eingeteilt. Das einzige Kriterium hierfür ist ihre Kampfkraft, die sie schon von Geburt an besitzen. Doch können auch Unterklasse-Krieger durch hartes Training das Level der Eliteklasse erreichen, doch nie darin eingeteilt werden, da dies bei der Geburt geschieht. Nur der König kann Saiyajin in einen höheren oder niedrigeren Rang einstufen.
Unterklasse-Krieger
Die Unterklasse-Krieger sind die 'Arbeiter' der Saiyajin. Saiyajin, die dieser Klasse angehören, haben eine niedrige Kampfkraft. Sie erledigen leichtere Missionen. Doch werden sie von den höher eingestuften Saiyajin als das Fundament des Imperiums bezeichnet und so kommt ihnen ein gewisser Respekt zu. Die Unterklasse genießt die gleiche medizinische Versorgung wie die Mittelklasse, damit man sicher gehen kann, dass die Saiyajin der Unterklasse stark bleiben.
Wenn ein Saiyajin eine sehr niedrige Kampfkraft hat, dann wird er oft in die Unterklasse eingestuft und - in früheren Zeiten - auf einen anderen Planeten geschickt. Schließlich ist ein Volk nur so stark wie ihr schwächster Mann.

Eliteklasse-Krieger
Dies sind die stärksten Saiyajin des Planeten. Sie sind das Militär und die Beschützer ihrer Heimat. Auch bringen diese Saiyajin das Geld ein und geben einen Teil den unteren Klassen. Elitekrieger sind sehr angesehen, da es nur wenige von ihnen gibt.

PERSÖNLICHKEIT
Saiyajin sind sich in ihren Charakterzügen recht ähnlich. Vor allem in jungen Jahren zeigen sie hauptsächlich ihre kriegerische und aggressive Seite. Doch um einen Saiyajin und sein Handeln verstehen zu können, muss man wissen wie ein Saiyajin denkt.
Zum Einen ist da mal ihr Wunsch nach Stärke. Ein schwacher Saiyajin wird verachtet. Sie wollen auch gerne gegen jemanden antreten und gleich seine ganze Kraft zu sehen, denn so wird der Kampf nicht langweilig.
Zum Anderen ist da noch der Stolz der Saiyajin. Keine andere Rasse ist stolzer als die Saiyajin. Dadurch wirken sie auf andere Lebewesen oft arrogant.
Auch arbeiten Saiyajin gerne in einer Gruppe, wenn es darum geht eine Mission auszuführen. Ein Grund hierfür könnte sein, dass die Anzahl einer Gruppe auch oft 'Überleben' heißt. Wenn ein Saiyajin alleine auf einer Mission ist, achtet er auch mehr auf seinen Gegner und ist immer in Alarmbereitschaft. Ein einzelner Saiyajin kämpft auch strategischer und nicht wild drauf los.
Auch wenn die Saiyajin eher einen Hang zum Bösen haben, sind sie eher eine neutrale Rasse. Dieser Hang zum Bösen ist nur ein Trugbild, das aus ihrer kämpferischen Ader entstand.

Man sollte jedoch beachten, dass nicht jeder Saiyajin eine solche Persönlichkeit aufweist. Es gibt genügend Ausnahmen. Diese sind meistens diejenigen, die nicht mehr auf dem Planeten Vegeta-sei aufgewachsen sind.

SONSTIGES
Alterung
Ein Saiyajin altert viel langsamer als ein Mensch. Sie bleiben länger jung, um immer noch agil zu kämpfen. Doch haben sie die gleiche Lebensspanne wie ein Mensch: sie werden 80 - 100 Jahre alt.

Intelligenz
Jeder Saiyajin hat eine andere Intelligenz, doch kann man keinen als 'dumm' bezeichnen. Ein intelligenter Saiyajin kann schnell viele Sprachen und Techniken erlernen wobei ein nicht so intelligenter Saiyajin dafür länger braucht.

Appetit
Da die Saiyajin durch ihre Kämpfe sehr viel Energie verlieren und schon allein ihre Stärke eine Menge Energie braucht, haben sie einen unermesslichen Appetit. Ein Saiyajin kann so viel auf einmal essen wie eine ganze Menschenfamilie. Doch auch gibt es bei den Saiyajin unterschiedliche Essgewohnheiten wie bei den Menschen. Der Eine isst weniger, der andere mehr. Der Eine isst alles, der andere mag nur bestimmte Sachen.

Verschärfte Sinne
Saiyajin haben sehr verschärfte Sinne. Sie können besser sehen, hören und riechen als Menschen und haben somit sehr empfindliche Sinnesorgane.

Namensgebung
Jeder Saiyajin wurde nach einem Gemüse benannt oder hat einen abgewandelten Namen von einem Gemüse; z.B. Broly (broccoli), Kakarott (carrot), etc.


Quellen: Dragonball-Wiki
Dragonball-Wikia
Freewebs

___________________________________________________

Bitte keine PNs an diesen Account!
Wenn ihr Fragen habt, dann wendet euch an das Team.


Zuletzt von Shenlong am 31.08.15 11:39 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://db-rpg.forumieren.com
Shenlong

avatar

BERUF : Wunscherfüller

BeitragThema: Re: Rassen im Dragonball-Universum   31.08.15 11:37

NAMEKIANER

ABSTAMMUNG
Die Namekianer stammen von dem alten Planeten Namek. Dieser wurde beim Kampf gegen Freezer zerstört. Nach einiger Zeit, die sie auf der Erde verbrachten, siedelten sich die Namekianer auf einem neuen Planeten an, der nun 'Neuer Planet Namek' heißt.

ERSCHEINUNGSBILD
Die Namekianer sehen für so manchen komisch aus. Sie haben eine grüne Haut und an ihrem Kopf ebenfalls noch zwei Fühler. Des weiteren treten bei diesem Volk nur dunkle Augenfarben auf, die meistens sowieso als schwarz gelten. Für die Menschen stellen sie wohl die typischen Marsmännchen dar.
Eine Gesichtsbeharrung gibt es bei den Namekianern nicht genauso wenig haben sie Haare auf dem Kopf.
Außerdem sind Namekianer der verschiedenen Verbände individuell gebaut. Gehört ein Namekianer dem Kriegerverband an, dann ist er muskulöser gebaut.

HIERARCHIE
Bei den Namekianern gibt es auch eine Hierarchie der Organisationen: den Oberältesten, den Drachenverband und den Kriegerverband. Von Geburt an entscheidet sich, ob ein Namekianer ein Angehöriges des Kriegertyps oder des Drachentyps wird.
● Der Oberälteste ist der Anführer des namekianischen Volkes und trifft die wichtigsten Entscheidungen. Auch ist der Oberälteste der Wächter der namekianischen Dragonballs. Über die Dragonballs der Erde wacht Gott.

● Mitglieder des Drachenverbands können den Posten des Dorfältesten oder sogar des Oberältesten einnehmen, wenn es von Letzterem dafür bestimmt worden ist. Auch sind nur Angehörige des Drachentyps in der Lage die magischen Dragonballs zu erschaffen.
Äußerlich sind Mitglieder dieser Art weniger muskulös und erscheinen deswegen etwas breiter im Körperbau.
Insgesamt existieren auf Planet Namek mehr Namekianer des Drachentyps als des Kriegertyps.

● Die Funktion des Kriegertyps ist das Schützen des Dorfes. Somit gibt es in jedem namekianischen Dorf eine Minderheit von Kriegern. Eine weitere Aufgabe, die Angehörige des Kriegerverbands ausführen, ist das Beschützen des Oberältesten. Der Kriegerverband ist den Angehörigen des Drachen-Typs kräftetechnisch sehr weit überlegen. Diese Tatsache spiegelt sich im äußeren Erscheinungsbild wider weshalb Mitglieder des Kriegerverbands über einen muskulöseren Körperbau verfügen.

FÄHIGKEITEN
Regeneration
Die namekianische Rasse besitzt die Fähigkeit, sich selbst zu regenerieren. Das heißt, dass Köperteile sofort nachwachsen, falls Gliedmaßen des Betroffenen abgetrennt wurden. Es gibt jedoch eine Ausnahme, der Körper kann sich nur selbst heilen, wenn der Kopf des Leidtragenden unverletzt bleibt. Auch muss der Verwender noch einen bestimmten Anteil an Energie in seinem Körper tragen, falls dieser zu schwach ist, gelingt diese spezielle Technik nicht.
Um die Regeneration durchführen zu können, muss sich der Anwender sehr stark auf das verlorenen Gliedmaß konzentrieren.

Fusion
Hierbei verschmelzen zwei Namekianer zu einem Namekianer, doch bleibt das Endprodukt das genaue Abbild einer der Fusionspersonen. Bei dieser Fusion berührt der eine, der am Schluss das Aussehen verleiht den anderen Fusionspartner, dann erhöht der Berührte seine Kraft enorm, welche wiederum von dem Berührenden absorbiert wird. Zum Schluss ist nur noch der Berührende übrig, dessen Kampfkraft sich enorm gesteigert hat. Erwähnenswert ist, dass eine namekianische Fusion nur fuktioniert, wenn der Typ der Fusionierenden identisch ist. Folgend könnte sich kein Mitglied des Drachen-Verbands mit einem Namekianer des Krieger-Typs fusionieren.

Telepathie
Mit Telepathie ist es möglich eine Verbindung bzw. Konversation mit jemanden aufzubauen, dabei spielt die Distanz der telepathierenden Personen keine Rolle. Interessant ist auch, dass man dabei eine Konversation führt ohne selbst zu sprechen. Das namekianische Volk ist mit dieser Fähigkeit von Geburt an ausgestattet.

Krafterweckung (individuell!)
Der Oberälteste des namekianischen Stammes verfügt über eine besondere Fähigkeit, so kann es nur durch Berühren einer bestimmten Person, die innere Kraft dieser entfesseln. Dabei berührt es mit der Hand den Kopf des bestimmten Wesen. Diese Fähigkeit besitzt nur der Oberälteste!

Heilung (individuell)
Ein Angehöriger des Drachenverbands besitzt eine besondere Fähigkeit: er kann Verletzungen heilen und die Gesundheit des Verletzten wiederherstellen. Diese Fähigkeit besitzen nur Angehörige des Drachenverbandes!

SONSTIGES
Fortpflanzung
Das namekianische Volk ist eine geschlechtslose Rasse, demnach legen sie Eier. Jedoch existieren Beschränkungen. Nur Angehörige des Drachenverbandes sind in der Lage Eier zu legen. Auf Namek selbst liegt ein Herrschaftssystem vor bei welchem nur der Oberälteste Eier legt. Normalerweise legt ein Mitglied des Drachenclans ungefähr zehn bis zwanzig Eier. Diese werden aus dem Mund des Namekianer gelegt.

Ernährungsweise
Die Ernährungsweise der namekianischen Rasse unterscheidet sich sehr von der anderer Rassen. Folgendermaßen können Namekianer ohne Nahrung leben. Sie halten ihren Körper nur mit dem Trinken von Wasser intakt. Dadurch, dass das namekianische Volk nur von Wasser lebt, ist der Schutz ihrer Umwelt ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens.

Pfeifen
Namekianer hassen das Pfeifen von Menschen. Es tut ihnen sogar in den Ohren weh.


Quelle: Dragonball-Wiki

___________________________________________________

Bitte keine PNs an diesen Account!
Wenn ihr Fragen habt, dann wendet euch an das Team.
Nach oben Nach unten
http://db-rpg.forumieren.com
Shenlong

avatar

BERUF : Wunscherfüller

BeitragThema: Re: Rassen im Dragonball-Universum   31.08.15 11:40

CYBORGS

ABSTAMMUNG
Die meisten Cyborgs wurden von Dr. Gero gebaut. Sie wurden hauptsächlich als Bodyguards für höhere Personen entwickelt, doch gibt es auch Cyborgs, die nur auf die Vernichtung von Son Goku programmiert worden sind.


ERSCHEINUNGSBILD
Cyborgs werden meistens auf Basis eines Menschen gebaut, das heißt ein Mensch wird so aufgerüstet, dass er zu 90% aus Stahl und genialer Technik besteht. Also ein Roboter mit einem menschlichem Gehirn, sodass der Mensch in ihm weiter lebt.
Doch gibt es auch Cyborgs, die nur aus Metall bestehende Roboter mit einer künstlichen Intelligenz sind und in Ausnahmefällen auch Gefühle entwickeln können.

Also sehen Cyborgs meistens den Menschen ähnlich und man kann sie auch kaum von ihnen unterscheiden. Manche haben aber Merkmale von Maschinen und können so sehr schnell identifiziert werden.


FÄHIGKEITEN
Der Vorteil der Cyborgs besteht darin, dass sie keine Aura haben und somit nicht aufgespürt werden können. Ein weiterer Vorteil gegenüber normalen Kämpfern ist, dass die Cyborgs keinen Schmerz empfinden können, also immer bis zum letzten Kämpfen können, ohne den Kampf abzubrechen.


SONSTIGES
Man unterscheidet zwei Typen von Cyborgs:
Energiesauger
Energiesauger können mit einer roten Glaskugel in der Hand Ki-Attacken und Lebewesen die Energie aussaugen was sie immer stärker macht. Allerdings sind diese Typen die wohl die Schwächsten von den Cyborg Typen, da ihre Energie nach einer gewissen Zeit wieder verbraucht ist.

Unendliche Energie
Der Cyborg Typ mit der unendlichen Energie ist im Stande, unendlich lange zu kämpfen, da er einen unermesslichen bzw. unendlichen Energievorrat hat. Die Cyborgs dieser Art sind durch Schläge kaum zu beeindrucken, da sie mit einem Stahlpanzer ausgerüstet sind.


Quelle: Dragonball-Wiki

___________________________________________________

Bitte keine PNs an diesen Account!
Wenn ihr Fragen habt, dann wendet euch an das Team.
Nach oben Nach unten
http://db-rpg.forumieren.com
Shenlong

avatar

BERUF : Wunscherfüller

BeitragThema: Re: Rassen im Dragonball-Universum   31.08.15 11:40

DÄMONEN

ABSTAMMUNG
Da Dämonen normalerweise nicht für immer an einem Ort bleiben, kann ein Dämon von jedem Planeten im Universum stammen. Allerdings gibt es auch Ausnahmen bei denen die Dämoneneltern sich niederlassen und für den Rest ihres Daseins an diesem Ort verweilen.

ERSCHEINUNGSBILD
Dämonen sehen oft aus wie Menschen, aber manche haben auch eine andere Gestalt. Einige sehen aus wie ein Tier, andere wie der Teufel persönlich.

FÄHIGKEITEN
Dämonen besitzen außergewöhnliche Fähigkeiten, die schon von Geburt an in ihnen schlummern. Welche Fähigkeit sie genau haben, kann aber auch erst viel später zum Vorschein kommen. Die Kontrolle über ihre Fähigkeit können sie nur durch Training erlangen.
Es ist aber nicht so, dass Dämonen unbesiegbar sind. Jede Fähigkeit hat ihre eigene Schwäche, die oft nicht sofort sichtbar ist.

SONSTIGES
Alterung
Dämonen können, wenn sie nicht von jemandem getötet werden, ewig im Universum wandeln. Manche Dämonen sind schon seit Anbeginn der Zeit unter uns. Dazu hört ihr Körper ab einem bestimmten Zeitpunkt auf zu altern. Somit sehen sie irgendwann jünger aus als sie eigentlich sind.

Nomaden
Da Dämonen oft älter als alle anderen werden, bleiben sie nicht lange auf einem Planeten verweilen. Die meisten Dämonen ziehen von Planet zu Planet.

Gesinnung
Tief in seinem Inneren ist jeder Dämon böse und möchte nur Chaos hinterlassen. Natürlich gibt es auch Ausnahmen, doch auch hier flammt hin und wieder das Böse auf.



Quelle: Dragonball-Wiki

___________________________________________________

Bitte keine PNs an diesen Account!
Wenn ihr Fragen habt, dann wendet euch an das Team.
Nach oben Nach unten
http://db-rpg.forumieren.com
Shenlong

avatar

BERUF : Wunscherfüller

BeitragThema: Re: Rassen im Dragonball-Universum   31.08.15 11:44

(FORM-)WANDLER

ABSTAMMUNG
Es ist nicht genau bekannt von welchem Planeten die Formwandler genau abstammen, existieren sie doch schon seit vielen Jahren und sind über das ganze Universum verstreut.

ERSCHEINUNGSBILD
Vom normalen Erscheinungsbild unterscheiden sich Wandler nicht von normalen Menschen.

FÄHIGKEITEN
Wandler können sich in jede spezielle Form oder Gestalt verwandeln. Hierbei bleibt ihre Kraft jedoch immer gleich. Es gibt auch noch einen Haken: Formwandler können sich immer nur für fünf Minuten verwandeln und danach brauchen sie immer mindestens eine Minute Pause bevor sie sich wieder verwandeln können.
In den 5 Minuten können sie aber beliebig oft ihre Gestalt wechseln.
Allerdings gibt es auch trainierte Wandler, die mit ihrer Verwandlung ihre Abwehr oder auch ihren Angriff stärken können. Diese sind allerdings sehr selten anzutreffen.

Quelle: Dragonball-Wiki

___________________________________________________

Bitte keine PNs an diesen Account!
Wenn ihr Fragen habt, dann wendet euch an das Team.
Nach oben Nach unten
http://db-rpg.forumieren.com
Shenlong

avatar

BERUF : Wunscherfüller

BeitragThema: Re: Rassen im Dragonball-Universum   01.09.15 8:53

FLORIA

ABSTAMMUNG
Die Floria stammen vom Planeten Flora ab, welcher etwa 1 Jahresflug von der Erde entfernt ist. Oder besser war. Dieser Planet war mit üppiger Vegetation gesegnet. Dieser Planet ist aber schon vor 20 Jahren zerfallen. Durch eine natürliche Ursache. Weshalb die meisten Bewohner evakuiert werden konnten. Viele sind zu Nachbarplaneten gereist. Einige aber auch auf die Erde.

ERSCHEINUNGSBILD
Die Flora haben generell ein sehr humanoides Erscheinungsbild und sind dem entsprechend vielseitig. Es gibt verschiedene Hautfarbtöne, Haarfarben und auch Augenfarben. Ein spezielles Merkmal gibt es also nicht. Zumindest kein allgemein gültiges. Wobei sie alle aber gerne unter Pflanzen und in der Sonne sind.

FÄHIGKEITEN
Als Floria kann man das Zellwachstum beeinflussen. So können sie Pflanzen wachsen lassen oder sogar Heilen. Doch besonders stark ist ihre Fähigkeit Pflanzen zu kontrollieren. Diese zu steuern. Viele Floria nutzen diese Fähigkeiten aber weniger zum Kampf, da sie recht friedlich eingestellt sind. Eher dazu um Medzinpflanzen schneller wachsen zu lassen oder Hungersnot zu bekämpfen.
Natürlich haben sie auch ihre schwächen. Wie Feuer zu viel Wasser oder Kälte.

SONSTIGES
● Vor 20 Jahren ist der Planet zerfallen
● Die Floria leben in der ganzen Galaxie verstreut
● ein friedliches Volk
● fast alle können die Pflanzen manipulieren
Quelle: Kiriha

___________________________________________________

Bitte keine PNs an diesen Account!
Wenn ihr Fragen habt, dann wendet euch an das Team.


Zuletzt von Shenlong am 01.09.15 9:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://db-rpg.forumieren.com
Shenlong

avatar

BERUF : Wunscherfüller

BeitragThema: Re: Rassen im Dragonball-Universum   01.09.15 8:56

DRACHENKRIEGER

ABSTAMMUNG
Die Drachenkrieger stammen vom Planeten Dracian ab. Dieser Planet ist unterteilt in mehrere Länder. Jedes Land wird von einem Drachen beschützt und auch geführt. Neben der jeweiligen Regierung. Es gibt immer wieder Kriege zwischen den Ländern um ihre Territorien zu erweitern. Die große Rassenvielfalt auf Dracian muss darunter leiden.
Doch die größte Waffe der meisten Länder sind die Drachenkrieger. Dracianer, die von einem Drachen erwählt wurden. ausgebildet und gesegnet wurden. Das sind die Drachenkrieger. Jeder von ihnen ist einzigartig wie der Drache dem sie ihre Kräfte zu verdanken haben.

ERSCHEINUNGSBILD
Die Drachenkrieger sind meistens ganz einfache Leute vom Planeten Dracian. Unterscheiden sich äußerlich kaum von diesen. Nur ihr inneres ist anders, da sie Organe eines Drachens haben. Besser gesagt ihre Körper sind mutiert. das ermöglicht ihnen auch erst ihre Fähigkeiten effektiv zu nutzen. Es gibt einige Drachenkrieger die ihre Haut auch zu dem schuppenartigen Panzer eines Drachens werden lassen können.Man kann also nicht allgemein von außen sagen wer ein Drachenkrieger ist. dazu bräuchte man eine medizinische Untersuchung.

FÄHIGKEITEN
Es hängt von dem Drachen ab welche Fähigkeiten ein Drachenkrieger hat. Bei dem Feuerdrachen wird der Drachenkrieger zum Beispiel Feuer speien und erschaffen können. Bei dem Jadedrachen wird der Drachenkrieger seine Haut zu einem Panzer aus Jadeschuppen machen können. Gleichzeitig sind die Drachenkrieger dann auch gegen alles was mit ihren Fähigkeiten zu tun hat immun. Ein Wasserdrachenkrieger kann nicht ertrinken, ein Metalldrachenkrieger kann durch kein Metall verletzt werden und so weiter.

SONSTIGES
● Drachenkrieger ist anders
● Die Drachenkrieger werden von einem Drachen erwählt, ausgebildet und verändert
● es herrscht immer Krieg auf dem Planeten
● Aber es gibt noch viel mehr Rassen auf dem Planeten. (Drachenschlangen, Dracianer, Drachen, etc)

DRACHEN UND IHRE SCHÜTZLINGE
Damit klar ist an wen man sich wenden muss oder welcher Drache schon einen Drachenkrieger trainiert hat, hier eine kleine Übersicht der bestehenden Drachenkrieger des Forums und deren Drachen.

● Gajeel - Metalldrache
● Haku - Lichtdrache
● (Iris - Erddrache)
● (Mihawk) & Natsu - Feuerdrache
● (Noemi) - Wasserdrache
● Ryo & Nevio - Schattendrachen
● Zaida - Eisdrache - Ausbildung abgebrochen
● Zeref - Todesdrache
Quelle: Kiriha

___________________________________________________

Bitte keine PNs an diesen Account!
Wenn ihr Fragen habt, dann wendet euch an das Team.


Zuletzt von Shenlong am 01.09.15 9:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://db-rpg.forumieren.com
Shenlong

avatar

BERUF : Wunscherfüller

BeitragThema: Re: Rassen im Dragonball-Universum   01.09.15 9:01

POSEIDOIDEN

ABSTAMMUNG
Der Heimatplanet der Poseidoiden ist Hydro. Ein Wasserplanet mit einer Landfläche von weniger als 20%. Fast alle Bewohner diese Planeten leben somit auf Schiffen oder Flößen. Nur sehr wenige hält es auf dem Festland. Über die Jahrhunderte entwickelten sich gewaltige und beeindruckende Konstruktionen. Einige Schiffe fanden sich zu inselgroßen Wohnkollonien zusammen, andere wurden zu schwimmenden Hotels, Fabriken, Freudenhäusern oder Kampfmaschinen.  

ERSCHEINUNGSBILD
Poseidoiden haben kein einheitliches Erscheinungsbild, Haarfarbe, Augenfarbe, Größe, Gewicht oder Geschlecht. Man könnte sie kaum von normalen Menschen unterscheiden. Lediglich durch ihre Fähigkeiten und ihren Lebensstil unterscheiden sie sich vom Homosapiens.

FÄHIGKEITEN
Ein Poseidoid ist ein sehr guter Schwimmer und Taucher. Er kann zwischen 20 Minuten und 1 Stunde unter Wasser bleiben. Im Umgang mit den Lebewesen auf ihrem Planeten sind sie geübt und bestrebt den Meeresboden zu erkunden. Hohem Wasserdruck trotzen sie mühelos. Ihre Waffen sind häufig der Dreizack, die Harpune oder der Speer.

SONSTIGES
● fast jeder zweite Poseidoid leidet an Kinetose (Landkrankheit) und/oder Akrophobie (Höhenangst)
● es gibt friedliche wie auch kriegerische Bewohner, wobei die Kriegerischen den Piraten ähneln
● sie kennen ihre Vegetation und Tierwelt gut und nutzen diese
● auf Hydro gibt es keinen Mond und nur eine alternative Sonne die zwar hell aber nicht so heiß ist
● es gibt nur wenig, schwach leuchtende Sterne an denen sie sich des nachts orientieren
● starke Unwetter fegen regelmäßig über den Planeten und werden Tempestas genannt
Quelle: Nyani

___________________________________________________

Bitte keine PNs an diesen Account!
Wenn ihr Fragen habt, dann wendet euch an das Team.
Nach oben Nach unten
http://db-rpg.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rassen im Dragonball-Universum   

Nach oben Nach unten
 

Rassen im Dragonball-Universum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Rassen im Dragonball-Universum
» Dragonball Z - Rise to the Top
» Dragonball Z - Rise to the Top
» DRAGONBALL Z - RISE TO THE TOP
» Lieblings Rassen (Katzen)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dragonball Z - Rise to the Top ::  :: Der rote Faden :: Hintergrundinformationen-